Umzugskostenrechner – Was kostet ein Umzug?

 

  • Home
  • Umzugskostenrechner

Umzugsrechner-Umzugskostenrechner: Berechnen Sie Ihre Umzugskosten online

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie viel ein professioneller und sicherer Umzug kostet? Es könnte weniger sein, als Sie denken! Ab sofort können Interessierte die Kosten für ihren geplanten Privatumzug vorab mit unserem Umzugsrechner berechnen.

Umzugsrechner-Umzugskostenrechner von Askotrans Umzüge

Stehen Sie kurz vor einem Umzug und suchen einen Umzugsrechner? Dann sind Sie hier genau richtig. Ein Umzug kann spannend, aber auch stressig sein. Neben der Vorfreude auf Ihr neues Zuhause müssen viele organisatorische Aufgaben erledigt werden, wobei die Budgetplanung für die Umzugskosten eine der wichtigsten ist. In diesem Artikel stellen wir Ihnen unseren Umzugskostenrechner vor und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Umzugskosten online berechnen können. Außerdem erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, um die Preise realistisch einzuschätzen. Wenn Sie ein kostenloses und unverbindliches Angebot erhalten möchten, kontaktieren Sie uns gerne.

Hier gehts direkt zum online Umzugskostenrechner

Um sich einen ersten Überblick der Umzugskosten zu verschaffen, tragen Sie im Umzugskostenrechner Ihre Wohnfläche und die Entfernung Ihres neuen Zuhauses ein.

in bearbeitung

Beachten Sie bitte die verschiedenen Arten von Umzügen

Umzüge lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:
• Ein Umzug, den Sie komplett selbst durchführen
• Ein Umzug, den ein Umzugsunternehmen vollständig für Sie übernimmt
• Ein Umzug mit Unterstützung eines Umzugsservices, bei dem Sie selbst alles einpacken und mithelfen

Voraussetzungen für den Umzugsrechner-Umzugskostenrechner

Um vergleichbare Kosten und Preise mit dem Umzugskostenrechner ermitteln zu können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Bedingungen zur Berechnung der Umzugskosten

  • soll für Sie alles gepackt werden
  • braucht man eine Halteverbotszone für den LKW
  • gibt es einen Aufzug
  • in welchem Stockwerk befindet sich die Wohnung
  • haben Sie Sperrgut wie ein Klavier oder einen Tresor

Umzugsrechner-Umzugskostenrechner: Wie werden zusätzliche Leistungen berechnet?

Für Ihren Umzug können Sonderleistungen die folgenden Dienstleistungen umfassen:
• Miete eines Möbellifts
• Umzugs- und Transportversicherung
• Elektro- oder Sanitärinstallationen
• Renovierungsarbeiten
• Fachgerechte Entsorgung von Sperrmüll

Die Vorteile der Nutzung unseres Umzugsrechners der Umzugsfirma

Durch die Nutzung unseres Umzugskostenrechners erhalten Sie eine zuverlässige erste Kosteneinschätzung für Ihren Umzug mit uns. Für ein detailliertes Angebot stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir bieten Ihnen kostenlos und unverbindlich eine Angebotserstellung an, um Ihnen volle Kostentransparenz zu garantieren.

Wie groß sollte der Transporter sein, je nach Umzugsvolumen?

Es gibt verschiedene Umzugstransporter, die in Größe und Volumen variieren. Hier sind einige gängige Typen und ihre ungefähren Volumen Kapazitäten:

  1. Kleintransporter (ca. 5-10 m3): Diese sind ideal für kleine Umzüge oder den Transport von einzelnen Möbelstücken
  2. Sprinter oder Kastenwagen (ca. 20-25 m3): Diese bieten mehr Platz und sind gut geeignet für Umzüge von Wohnungen oder kleineren Häusern.
  3. LKW mit 3,5 Tonnen (ca. 20-25 m3): Diese sind größer und können bereits für mittelgroße Umzüge verwendet werden.
  4. LKW mit 7,5 Tonnen (ca. 30-40 m3): Diese sind für größere Umzüge mit mehr Möbeln und Haushaltsgegenständen geeignet.
  5. LKW mit 12 Tonnen oder mehr (über 40 m3): Diese sind für sehr große Umzüge oder den Transport von Geschäftsinventar gedacht.

Umzugskostenrechner

Schnell-Anfrage

3 + 1 =

Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an askotrans@aol.com widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer >>Datenschutzerklärung.

Welcher Größe eines Transporters passt zu welchem Haushalt? Volumenkapazität nach Raumgrößen

2- Zimmerwohnung (60 m²) ca. 25 m3
3-Zimmerwohnung (75 m²) ca. 35 ​​m3
4-Zimmerwohnung (90 m²) ca. 40​​m3
Einfamilienhaus (120 m² ​​) ca. 60 m3

Askotrans Umzugsspedition

FAQ: Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Umzugskostenrechner

01. Welche Kosten entstehen pro Stunde für einen Umzug?

Die Stundensätze für einen Umzug können erheblich variieren, je nach Standort, Umfang des Umzugs, Anzahl der Helfer, Art des Transports und dem Umfang zusätzlicher Dienstleistungen. Um eine grobe Vorstellung der Kosten zu erhalten, bietet unser Umzugsrechner eine gute Orientierung. Für eine ausführlichere Erläuterung empfehlen wir Ihnen unseren Artikel „Kosten für Umzugsunternehmen: Was Sie beachten sollten“.

02. Wie hoch sind die Umzugskosten pro Kilometer?

Die Umzugskosten pro Kilometer können erheblich variieren und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie z. B. der Entfernung zwischen den Wohnorten oder der Größe des Umzugstransporters. In unserem Artikel „Umzugskosten: Was Sie wissen sollten“ finden Sie weitere Informationen dazu.

03. Welche Gebühr wird für Umzugskosten pauschal berechnet?

Die Kosten für Ihren Umzug sind von verschiedenen Faktoren abhängig, darunter die Anzahl der Helfer und die Entfernung zu Ihrem neuen Zuhause. Lesen Sie mehr dazu in unserem Artikel „Umzugskosten: Was Sie beachten sollten“.

03. Wie viele Umzugskartons werden für meinen Umzug benötigt?

Die Anzahl der benötigten Umzugskartons variiert je nach Haushaltsgröße und Anzahl der Personen. Typischerweise benötigt ein Single-Haushalt mit 1-2 Zimmern etwa 30 Umzugskartons. Für ein WG-Zimmer sind in der Regel 10-15 Umzugskartons ausreichend. Bei einem Mehr-Personen-Haushalt wie einer 4-köpfigen Familie können zwischen 80 und 120 Umzugskartons benötigt werden, da man pro Person mit 20-30 Kartons rechnen kann.

Die Maße der Standardkartons betragen 61 x 30 x 32 cm (LxBxH). Bei 10 Umzugskartons entspricht dies einem Volumen von 0,5856 Kubikmetern.